Besucher:
Bes. heute:
Bes. gest.:
Bes. online:
  768409
135
138
3
  max. am Tag:
max. online:
Aufrufe ges.:
diese Seite:
  725
56
4763292
4899
 
Statistik
Sie sind in: » Startseite » Fussball » Mannschaften » D9-Junioren U13 » Erfolge 2013/2014  A-Z | Sitemap | Suche | Drucken
Abteilungs-Menü...
Eiskristalle
Fussball
Leitung/Funktionäre
Mannschaften
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
A-Junioren
B-Junioren
C-Junioren
D9-Junioren U13
Erfolge 2015/2016
Erfolge 2014/2015
Erfolge 2013/2014
D9-Junioren U 12
E1 (U11) -Junioren
E2 (U10) -Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren
AH
Jugendturniere
Schiedsrichter
Werbemöglichkeiten
Sichtungstraining
Förderv. Sportstättenbau
Jujutsu
Kinderturnen
Taekwon-Do
Tischtennis
Volleyball
Kooperation Schulsport
TSV-Menü...
Vereinsheim
Sportstättenbau
Bau-Kunstrasen
Chronik
Vorstandschaft
Gästebuch
Fotoarchiv
Anfahrtsskizze
Mitgliedsantrag
Links
Allgemeines Menü...
Zul. geändert
Impressum
Login

TSVWaldkirchen bleibt mit den D-Junioren in der BOL Niederbayern!




Nach langem hin undher spielen die D1-Junioren des TSV Waldkirchen auch nächste Saison in derhöchsten Liga von Niederbayern. In der abgelaufenen Saison der BOL Niederbayernbei den D-Junioren belegte die Mannschaft um das Trainergespann ChristianWaschinger und Martin Asen den vorletzten Platz  mit 14 Punkten und einemTorverhältnis von 23:61 Toren. Da der FC Aunkirchen und der TSV Regen ihreMannschaften zurückzogen und der 1.FC Kötzting als Letzter absteigen muss,blieben die D-Junioren des TSV Waldkirchen in der BOL. Die Höhepunkte derSaison waren die Vizelandkreismeisterschaft in der Halle und die dreitägigeGemeinschaftsveranstaltung in Pilsen.

Trainingsfleißigsterwar Luca Fürlinger, die meisten Tore schoss Janik Zoidl.
Die Trainer bedanken sich bei den Jungs, den Eltern und den Sponsoren für dietatkräftige Unterstützung.

Für die kommendeBOL-Saison wünscht der TSV Waldkirchen dem Trainer Martin Asen und der neuformierten U13 viel Erfolg.
Christian Waschinger wird sich in der neuen Saison verstärkt im Bereich der F,E und D-Junioren als stellv. Jugendleiter engagieren.

Zugleich bedankt sichder TSV Waldkirchen bei Hans Brandl für die unermüdliche Unterstützung derJugend. Hier die Übergabe des Mannschaftsfotos mit Hintergrund die Arena vonViktoria Pilsen durch Christian Waschinger an den Juniorchef.

Mannschaft BOL-Saison 2013/14




sitzend v.l.: Mühlberger Lukas, Westner Niko, Friedl Fabian, Götz Maximilian, Urmann Elias
stehend mitte v.l.: Trainer Waschinger Christian, Strohmaier Hannes, Stegbauer Maximilian, Asen Jonas, Duschl Dominik, Co-Trainer Asen Martin
stehend hintere Reihe v.l.: Wagner Jonas, Fürlinger Luca, Blöchl Maximilian, Zoidl Janik

Top
 

Dreisesselcup 2014

2. und 3. Platz beim Dreisesselcup 2014

Unsere D1 Junioren nahmen beim diesjährigen Dreisesselcup gleich mit 2 Mannschaften teil.

Ohne Zoidl Janik und Blöchl Maxi kämpften wir mit Mannschaft I (1 Auswechsel) und Mannschaft II (ohne Auswechsel) in Gruppe A und B um den Einzug ins Finale.

 

Gruppe A:
TSV II - JFG Lusen II 9:0, TSV II - DJK Sonnen 1:0, TSV II - FC Dreisessel II 6:1, TSV II - DJK Fürsteneck 15:0
(wie gesagt, TSV II ohne Auswechsel!!!!!!!)

 

Gruppe B:
TSV I - TSV Spiegelau 10:1, TSV I - FC Passau U13 2:3 (nach 2:0 Führung!), TSV I - FC Dreisessel I 7:0
(mit 1 Auswechsel!!!!!)

 

Als Gruppenerster (TSV II) und Gruppenzweiter (TSV I) zogen wir ins Halbfinale gegeneinander ein.
Alle Zuschauer waren sich einig, dieses Spiel war das beste des Turniers. Hohe Geschwindigkeit und keiner gab nach.
Die Tore fielen spät, TSV II setzte sich durch.

Im Spiel um Platz drei setzte sich TSV I gegen DJK Sonnen mit 4:3 durch.

Im Finale standen sich dann TSV II - gegen FC Passau gegenüber. Hier stand es lange ausgeglichen. Aus einem Schiedsrichterball heraus fiel dann das entscheidende 2:1.

Wir gratulieren dem 1.FC Passau zum Sieg!

Torschützen:
Wagner Jonas 13x, Stegbauer Maxe 9x, Uhrmann Elias 8x, Götz Maxe 7x, Schwarz Fabia 6x, Mühlberger Lucas 4x, Füringer Luca und Strohmaier Hannes je 3x und Asen Jonas 1x

 





D-Junioren des TSV Waldkirchen gewinnnen 2.Sport Schuster Cup

Mit einem Finale, wie es sein sollte, endete das D-Junioren Turnier der DJK Böhmzwiesel mit einem verdienten Sieger TSV Waldkirchen.

Im Finale gegen den 1. FC Passau stand es nach regulärer Spielzeit 2:2. Die Verlängerung von 3 Minuten brachte keine weiteren Tore.

Das 8-Meter Schießen musste den Sieger hervorbringen. Hier hatten dann die Waldkirchner mit ihrem Torhüter Friedl Fabian den besseren Mann zwischen den Pfosten. Fabian hielt den dritten und vierten Schuss der Passauer; so endete das 8-Meter Schießen mit 4:2 für Waldkirchen. Das Trainergespann Waschinger / Asen kann stolz auf seine Jungs sein.

Der Weg ins Finale:
Vorrunde:
TSV Waldkirchen - DJK Holzfreyung 7:0
TSV Waldkirchen - 1.FC Passau 0:0
TSV Waldkirchen - DJK Breitenberg 11:0
TSV Waldkirchen - SG Haidel II 2:2

Halbfinale:
TSV Waldkirchen - SV Aicha v.Wald 3:0

Besten Torschützen seitens der Waldkirchner:
Zoidl Janik 8 Treffer
Stegbauer Maximilian 6 Treffer

 





Top
 

3.Platz beim Internationalen Hallen-Futsal-Cup in Prachatiz

Mit den Worten "Dekujeme vam za Pozvani" bedankte sich Maxe Stegbauer bei der Siegerehrung bei den Tschechischen Freunden für die Einladung.

Der Einladung zum Internatioalen Turnier in Tschechien folgte man gerne. Die Reise führte zum befreundeten Verein FK Tatran Prachatice. Hier duellierten wir uns mit 7 anderen tschechischen Mannschaften um das begehrte Diplom aus Prachatiz.

Ganz eng war der Weg unter die ersten Drei. Als Gruppenzweiter qualifizierten wir uns fürs Halbfinale, nachdem wir FC Tatran Prachatice 2 mit 4:1, SK Zliv mit 11:0 besiegten und dem FC Pisek in der letzten Minute mit 0:1 unterlagen. Im Halbfinale stießen wir auf die Mannschaft der TJ Sumavan Vimperk. Die Spiele beim Turnier wurden in 2x12 Minuten ausgetragen. Sehr kräftezerrend. Dieses Halbfinale war ein Hochgeschwindigkeitsspiel. Es war sehr bemerkenswert, dass unsere Jungs dieses Tempo mitgehen konnten. Das Spiel wurde in den letzten Sekunden mit 1:2 verloren. Im anderen Halbfinale setzte sich sich der FC Pisek gegen den Gastgeber, FK Tatran Prachatice 1, mit 5:1 durch.

Futsal wird in Tschechien schon viele Jahre gespielt. Dementsprechend ballgewand sind die tschechischen Jungs drauf gewesen. Es war aber erstaunenswert, dass unsere Jungs den Vergleich nicht scheuen mussten. Immerhin kam mit dem TSV Waldkirchen eine BOL Mannschaft nach Tschechien.

Man merkte den Jungs an, dieses Halbfinale hatte 99% der Akkus geleert. Aber sie wollten nicht mit dem undankbaren 4.Platz heimfahren. So begannen sie auch die letzte 2x12 Minuten um den 3.Platz für diesen Tag. Mit den Eigenschaften "Jeder für Jeden" und "auch wenn es schon schmerzt" wurde die 1. Mannschaft von Prachatiz mit wunderbaren Kombinationen 3:0 besiegt und der hervorragende 3.Platz eingefahren.

Unser TW Friedl Fabian wurde nach dem Turnier, welches übrigens FC Pisek mit 3:2 gegen Vimperk gewann, zum besten Torwart des Turniers ausgewählt. Zu seinen Ehren durfte er mittels 8 Meter über den besten Torschützen entscheiden. Vier Spieler hatten gleich viele Tore geschossen, nur einer bekam aber die Torjäger Kanone. Fabian entschied, aber erst nach vielen Runden. Die Bälle wollten einfach nicht an Fabian vorbei.......

Zu einem der besten Spieler wurde unser Elias Uhrmann geehrt.

Bereits beim Hallencup des TSV Waldkirchen in einigen Wochen dürfen wir die FK Tatran Prachatice als Freunde für einen Gegenbesuch begrüssen.

Unsere Torschützen: 5xJanik Zoidl, 5xMaxe Stegbauer, 4xElias Uhrmann, 3xHannes Strohmaier, 2xLuca Fürlinger

Nur 3 Gegentore musste TW Fabian hinnehmen.










Top
 

Landkreiscup

Paarungen und Ergebnisse  des Landkreiscups der D-Junioren

 

 

Fast hätten wir drei Mannschaften in der Endrunde gehabt, aber das letzte Gruppenspiel der D3 in der Zwischenrunde, welches gegen Saldenburg verloren ging, bedeutete das Aus für die D2.

So gingen die D1 und die D3 auf die Jagd nach der begehrten Landkreiskrone. Gleich im ersten Spiel musste sich der Altjahrgang und der Jungjahrgang duellieren. Mit 1:0 ging der Jungjahrgang in Führung. Harter Kampf. Doch nach 5/6 Minuten ging den Jungen die Kraft aus und die "Alten" spielten souverän einen 6:1 Erfolg heraus.

Im zweiten Spiel holte sich die D1 einen ungefährdeten 4:1 Erfolg gegen die SG Haidel. Die D3 konnte gegen die JFG Lusen II ein 2:2 holen, was aber zu wenig fürs Weiterkommen war.

In den letzten Gruppenspielen schaltete die D1 einen Gang zurück und holte sich mit dem 3:0 gegen Lusen II den Gruppensieg. Die D3 konnte gegen die SG Haidel nicht viel entgegenwerfen. Hier eine 1:7 Niederlage. Man darf aber nicht verkennen, dass hier der Jungjahrgang spielte und der 7 Platz ein hervorragendes Ergebnis darstellt.

Nun war die D1 gefragt. Mit dem TSV Ringelai wartete ein harter Brocken im Halbfinale. Dieses konnten wir nach hartem Kampf mit 1:0 gewinnen. Im zweiten Halbfinale zog die SG Haidel souverän mit 6:1 gegen die JFG Lusen I ins Finale ein.

Das kleine Finale entschied der TSV Ringelai ungefährdet mit 4:1 gegen die JFG Lusen für sich.

Das Finale hatte eine hohe Geschwindigkeit. Hier würde die Mannschaft gewinnen, welche noch die meisten Reserven hatte. So war es auch. Konnte man in der Gruppenphase die SG Haidel noch hinter sich lassen, war es im Finale anders. Unsere Jungs konnten läuferisch ab der 7/8 Minute nicht mehr richtig entgegenhalten und so ging der Landkreistitel mit 4:2 an die SG Haidel.

Wir gratulieren der SG Haidel zum Titel!




Im Bild knieend von links unsere Jungs, die Vizemeister:
Trainer Christian Waschinger, TW Friedl Fabian, Zoidl Janik, Strohmaier Hannes, Götz Maxe, Uhrmann Elias, Blöchl Maxe, Fürlinger Luca und Stegbauer Maxe




Facebook-Seite der Jugend


 
 

Werbung

 
 
     
Datum: 24.03.2019 Letzte Änderung: 11.10.2018 11:32 © 2004 TSV-Waldkirchen